Blumen A-Z

Wer kennt sie nicht, die Weisheit „Lasst Blumen sprechen“. Was Viele jedoch nicht wissen, ist, dass fast alle Blumen eine Bedeutung haben. Das bekannteste Beispiel dürfte die rote Rose sein, die ein klassisches Symbol für wahre Liebe ist. Maßgeblich für die Symbolik der Blumen sind nicht nur ihr Aussehen und ihre Wirkung, sondern auch ihre Farbe. Im Folgenden finden Sie eine Liste der bekanntesten und meist verschenkten Blumen und deren jeweilige Bedeutung.

AmaryllisAmaryllis
Als Einzelkämpfer bekannt, symbolisiert die Amaryllis vor allem Anziehungskraft. Bedingt durch ihre natürlichen Überlebensfähigkeiten steht diese schöne Blume aber auch für Unabhängigkeit und Willensstärke. Vor allem zur Weihnachtszeit wird die Amaryllis gerne verschenkt.
AnthurieAnthurie
Die Anthurie, als Einzelstück sehr begehrt, stellt beinahe alle anderen Blüten in den Schatten. Als Symbol für Klasse und Stärke, vor allem in den kräftigeren Farben, wohnt ihr auch etwas Provokantes inne. Die schöne Blume, die alle anderen Blüten überragt, steht nämlich auch für Herrschaft und Dominanz.
CallaCalla
Oft als Blume der Trauer angesehen, stand die Calla seit jeher als ein Symbol für Unsterblichkeit. Heute hat sie zunehmend den Ruf auch mit einem ansprechenden Äußeren in Verbindung gebracht zu werden. Ein ideales Geschenk also für Menschen, die mittels einer Blume unmissverständlich ihre Absichten bekunden wollen.
ChrysanthemeChrysantheme
Zu den beliebtesten Blumen gehören zweifelsohne die Chrysanthemen. Mit dieser Blume verbindet man nicht nur Frische und Freude, sondern auch Beständigkeit. In der Farbe Rot gereicht, symbolisiert sie die Liebe und ist ihrer Bedeutung nach auch ein Zeichen für Beziehungsbereitschaft.
FliederFlieder
Flieder kündigt nicht nur den Frühling an, sondern steht auch für das Band zwischen zwei zarten Herzen. Dies macht ihn zum Symbol einer aufkeimenden Liebschaft. Manch einer sieht in dem Duft dieser schönen Blume auch die Frage, ob der Partner treu gewesen ist.
FreesieFreesie
Einen betörend süßen Duft bringen frische Freesien mit sich. Den Ruf von Zärtlichkeit verdankt sie ihren klaren Farben und den vielen (Rispen)-Knospen. Freesien symbolisieren zusätzlich auch Einheit und Glück, weswegen vor allem frisch Verliebte diese schöne Blume einsetzen, um Ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen.
GerberaGerbera
Überall dort, wo die Sonne scheint und es schön warm ist, wächst die Gerbera. Auch ihre Bedeutung spiegelt sich genau darin wider: „Durch eine Gerbera wird alles schöner“. Bedingt durch ihre üppige Artenvielfalt und weltweite Verbreitung, steht die Gerbera auch für Hoffnung und Wachstum.
IrisIris
Der Maler Vincent van Gogh hatte, wie auch schon für die Sonnenblume, ein Faible für die Iris. Verewigt in vielen seiner Bilder, steht die Iris für einen kreativen Geist und unbändige Energie. Ferner kann die Iris auch eine gute Nachricht verkünden und ist daher perfekter Anhang einer jeden frohen Botschaft, die mit Blumen unterstrichen werden soll.
KamilleKamille
Nicht nur im Tee ist die Kamille ein willkommener Gast, auch das Auge erfreut sich an ihrem natürlichen Anblick. Die Blume wird gerne als Frühlingsbote verschenkt und genauso wie sie für Heilung steht, bringt sie ihrer Bedeutung nach auch Hoffnung und Trost.
LilieLilie
Reinheit, Unschuld und Jungfräulichkeit – das sagt man der Lilie nach. Nicht ohne Grund auch in der mittelalterlichen Heraldik verwendet, finden sich auch Ritterlichkeit und Rechtschaffenheit in ihrer Symbolik wieder. Weiße Lilien können daher immer dann gereicht werden, wenn es um ein aufrichtiges und ehrliches Anliegen geht.
MargeriteMargerite
Natürlichkeit und ungebrochenes Glück sind die Eigenschaften, die man der Margerite zuspricht. Zweifelnde Liebende hinterfragen symbolisch die Gefühle des Partners, wenn eine Margerite verschenkt wird. Generell können diese schönen Blumen jedem geschenkt werden, der es verdient hat, ein greifbares Stück Glück zu bekommen.
Narzisse_OsterglockeNarzisse / Osterglocke
Zur Osterzeit hat die Narzisse (oder Osterglocke) ihre Hochzeit und läutet den Frühling ein. In dieser Zeit stehen sie zu Tausenden auf den Wiesen und symbolisieren Fruchtbarkeit, Leben und Frische. Gleichzeitig symbolisiert die Narzisse auch Eitelkeit und Egoismus, woher auch ihr Name rührt.
NelkeNelke
In früheren Zeiten das Symbol der Arbeiterbewegung, wurde die Nelke als Blume gerade deswegen viele Jahre lang wenig beachtet. Heutzutage erfreut sie sich jedoch wieder zunehmender Beliebtheit. Eine rote Nelke symbolisiert starke Leidenschaft und Bindung, eine weiße Nelke steht für Treue und Loyalität und eine gelbe Nelke drückt Freundschaft und Vertrauen aus.
OrchideeOrchidee
Orchideen als Geschenk werden ebenso gerne verwendet, wie auch gesehen. Will man seinem Gegenüber die eigene Bewunderung zum Ausdruck bringen, bietet sich eine Schnitt-Orchidee ideal an. Ihre hohe Artenvielfalt und dazu ihre starke Anpassungsfähigkeit lässt sie ferner auch für Schlauheit und Geduld stehen.
RoseRose
Die Rose ist, neben dem Herzen, unbestritten das bekannteste Symbol für Liebe und Leidenschaft. Die rote Rose steht hierbei ganz klassisch für die Liebenden. Eine rosa Rose symbolisiert Jugend und Schönheit und deutet zarte Gefühle an. Unschuld und Treue gehen mit der weißen Rose einher, weswegen sie auch häufig auf Hochzeiten in Brautsträußen zu finden ist.
SonnenblumeSonnenblume
Sonnenblumen erwecken stets den Eindruck, dass sie den ganzen Tag über am Lächeln sind. Das passt natürlich wunderbar zu ihrer Bedeutung, immerhin steht die Sonnenblume für Freude, Spaß und Herzlichkeit. Daher ist die Sonnenblume bestens geeignet, um sie einem sympatischen Menschen zu schenken.
StrelitzieStrelitzien
Strelitzien sind ein gern gesehenes Mitbringsel aus dem Urlaub. Ihnen wird nachgesagt, für Exotisches und Farbenpracht zu stehen. Ferner gilt sie auch als Symbol für Einzigartigkeit. Ein Kompliment kann daher immer in Verbindung mit einer Strelitzie untermauert sein, um ganz einfach auszusagen: „Du bist etwas Besonderes.“
TulpenTulpe
Der Deutschen liebste Blume ist die Tulpe. Genau wie die Rose steht auch sie für Leidenschaft und Liebe. Je dunkler die Farbe, desto tiefer sind auch die Gefühle, die ausgedrückt werden sollen. Für eine Liebeserklärung bietet sich also ein riesiger Strauß dunkelroter Tulpen an. Gelbe Tulpen symbolisieren Zufriedenheit, rosafarbene deuten zarte Gefühle an und orangene Tulpen bringen Faszination zum Ausdruck.
VeilchenVeilchen
Bedingt durch sein zierliches Äußeres, zeigt sich das Veilchen dezent und zurückhaltend. Es steht für Bescheidenheit, Unschuld und Vertrauen. In großer Farbauswahl vertreten, stehen blaue Veilchen zudem beispielsweise für Geduld.
VergissmeinnichtVergissmeinnicht
Das Vergissmeinnicht gehört zu den bekanntesten Blumen - das gilt auch für ihre Symbolik. Um Ihre Liebe und Treue voreinander zu bekunden, schenken Pärchen einander häufig diese Blumen. Natürlich kann das Vergissmeinnicht auch in der Familie verschenkt werden, da mit diesen kleinen, blauen Blüten immer ein herzliches „Wir gehören zusammen!“ assoziiert wird.